Vorsorge in der Pflege

Auf dieser Seite finden Sie hilfreiche Informationen für die Vorsorge bei einem anstehenden oder vielleicht bereits eingetretenen Pflegefall. Die Vorsorge in der Pflege ist wichtig, um sich im späteren Verlauf in der täglichen Pflege, stressige Situationen, die oft unangenehm sein können, im Vorfeld zu sparen. Maßnahmen zur Vorsorge in der Pflege können finanzieller, gesundheitlicher oder sozialer Natur sein. Die Vorsorge in der Pflege bezieht sich insgesamt darauf, sich selbst, seine Familie sowie das weitere soziale Umfeld aktiv auf potenzielle negative Ereignisse vorzubereiten und zu schützen. 

Die Patientenverfügung zur Vorsorge

Unser Partner Patientenverfügung.digital von der Hildebrandt Holding GmbH ist der beste Weg, Ihre Vorsorge für die Pflege, Krankheit, Unfall und das Alter schnell sowie einfach online zu regeln. Der digitale und benutzerfreundliche Assistent führt Sie mit aus­führlichen und leicht verständlichen Erklärungen Schritt für Schritt von der ersten Frage bis zu unterschriftsreifen Dokumenten zu Ihrer individuellen Verfügung.
Jetzt kostenlos registrieren und den digitalen Assistenten ausprobieren ➞ 

Hat ein einwilligungsfähiger Volljähriger für den Fall seiner Einwilligungsunfähigkeit schriftlich festgelegt, ob er in bestimmte, zum Zeitpunkt der Festlegung noch nicht direkt bevorstehende Untersuchungen seines Gesundheitszustandes, Heilbehandlungen oder ärztliche Eingriffe einwilligt oder sie untersagt, prüft der Bevollmächtigte mit einer Patientenverfügung, ob diese Festlegungen auf die aktuelle Lebens- und Behandlungssituation zutreffen. 
Regeln Sie noch heute Ihre Angelegenheiten und verschaffen Sie sich über das Thema Patientenverfügung einen Überblick. Eine wirksame Vorsorge sollte keine Frage des Einkommens oder Vermögens sein, sondern jedem einfach und verständlich zugänglich sein. Daher bietet Patientenverfügung.digital ihren Online-Service komplett kostenfrei an. Sie zahlen nur, wenn Sie das möchten und sich für ein Produkt entscheiden. Nutzen Sie heute Ihre Chance und testen Sie Patientenverfügung.digital.

Pflegebox bestellen

Pflegebox beantragen

 __ _
Voraussetzungen für kostenfreie Pflegehilfsmittel

️  Sie haben oder pflegen eine Person mit Pflegegrad

   Ihr Wohnsitz ist in Deutschland - für die Boxzustellung

   Die Adress- und Versicherungsdaten haben Sie zur Hand

Kostenlose Pflegehilfsmittel bereits ab Pflegegrad 1

Pflegebox

EINE PFLEGEBOX BEANTRAGEN
Sie haben einen anerkannten Pflegegrad und werden in Ihrem Zuhause gepflegt sowie betreut? Dann haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf die Übernahme der Kosten für Pflegehilfsmittel in Höhe von 40 Euro durch Ihre Krankenkasse - und das jeden Monat!
Jetzt die Kostenübernahme beantragen, damit Sie Ihre erste Lieferung erhalten. 

Über das Online-Formular in nur 5 Minuten zu Ihrer persönlichen Pflegebox.
Noch heute beim Testsieger Ihre Pflegebox beantragen ➞

Pflegehilfe

wir helfen gerne mit Informationen zur Pflegehilfe in Deutschland weiter

*Werbung -- Affiliate-Partner*
Diese Website wird durch Affiliate-Links unterstützt. Wenn Sie über einen Link auf der Website ein Produkt oder eine Dienstleistung beim Anbieter wahrnehmen, wird dafür möglicherweise eine Vermittlungsprovision ausgeschüttet. Für Sie fallen dabei keine zusätzlichen Kosten an.