Pflegebox von der 24h-Pflege oder Alternative wählen

Sie interessieren sich für eine kostenfreie Pflegebox von dem Anbieter 24h-Pflege-Check (der Care Platforms GmbH) oder wollen einen anderen serviceorientierten Leistungserbringer für die kontinuierliche Versorgung Ihrer Pflegehilfsmittel zum Verbrauch wählen sowie sich genauer für die gesetzlichen Bestellungen informieren? Bei uns erhalten Sie die wesentlichen Informationen für die kostenlosen Pflegehilfsmittel im Wert von bis zu 40 Euro monatlich kompakt zur Übericht dargestellt. Hier zur Informationsseite und dem Pflegebox-Anbietervergleich wechseln ➞

24h-Pflege Pflegebox Anbieter » Zuzahlungsfreie Pflegehilfsmittel 

Mit dem 24h-Pflege-Check erhalten Sie eine Liste von hunderten seriösen Anbietern für 24h-Pflegekräfte zur Organisation der häuslichen Pflege. Die Care Platforms Gmbh mit dem 24h-Pflege-Check überprüft die Qualität der Pflegekräfte regelmäßig und sammelte bislang mehr als 1.000 positive Bewertungen. Seit 2014 gewährleistet der Qualitäts- und Garantiecheck von der 24h-Pflege faire Preise und Sicherheit. Pflegende Angehörige werden durch geprüfte Erfahrungsberichte und den Online-Ratgeber über alle relevanten Themen informiert. Auch die Pflegebox mit den kostenfreien Pflegehilfsmittel zum Verbrauch durch den gesetzlichen Anspruch und Zuschuss mit 40 Euro monatlich bei beliebigen Pflegerad, wird über die 24h-Pflege vermittelt.  

Die Bereitstellung von kostenlosen Pflegehilfsmitteln beruht auf gesetzliche Bestimmungen nach dem SGB, die eine finanzielle Entlastung für pflegende Angehörige und Pflegebedürftige gewährleisten sollen. In Deutschland lässt sich dies mithilfe der Pflegeversicherung ganz einfach organisieren. Pflegebedürftige Personen haben nach dem Sozialgesetzbuch Anspruch auf Leistungen, die dazu dienen, das individuelle Pflegeumfeld zu verbessern, einschließlich Pflegehilfsmittel zum Verbrauch. Die Pflegeversicherung übernimmt die Kosten, sodass erforderliche Hilfsmittel kostenlos oder zumindest teilweise bezahlt werden können. Die Intention dieser Maßnahme besteht darin, die Pflege im Haushalt zu unterstützen und pflegende Familienangehörige zu organisatorisch sowie finanziell zu entlasten. Daher stellt die gesetzliche Basis eine Hilfe dar, die darauf abzielt, die Qualität der Pflege zu steigern und gleichzeitig die finanzielle Belastung für Pflegebedürftige und ihre Familien zu verringern. Kostenlose Pflegehilfsmittel tragen dazu bei, den Pflegealltag zu erleichtern und der 24h-Pflege-Check hilft Ihnen mit Informationen weiter.

Kostenlose Pflegehilfsmittel bereits ab Pflegegrad 1

Pflegebox

EINE PFLEGEBOX BEANTRAGEN
Sie haben einen anerkannten Pflegegrad und werden in Ihrem Zuhause gepflegt sowie betreut? Dann haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf die Übernahme der Kosten für Pflegehilfsmittel in Höhe von 40 Euro durch Ihre Krankenkasse - und das jeden Monat!
Jetzt die Kostenübernahme beantragen, damit Sie Ihre erste Lieferung erhalten. 

Über das Online-Formular in nur 5 Minuten zu Ihrer persönlichen Pflegebox.
Noch heute beim Testsieger Ihre Pflegebox beantragen ➞

Pflegehilfe

wir helfen gerne mit Informationen zur Pflegehilfe in Deutschland weiter

*Werbung -- Affiliate-Partner*
Diese Website wird durch Affiliate-Links unterstützt. Wenn Sie über einen Link auf der Website ein Produkt oder eine Dienstleistung beim Anbieter wahrnehmen, wird dafür möglicherweise eine Vermittlungsprovision ausgeschüttet. Für Sie fallen dabei keine zusätzlichen Kosten an.